1. Graphic Facilitation

    ist eine interaktive Moderationstechnik, die großflächige Visualisierungen einsetzt, um während des Workshops das große Ganze im Blick zu haben - was den Teilnehmern ermöglicht, schneller und reflektierter auf das Ziel hinzuarbeiten.

    Im Gegensatz zu Graphic Recording liegt der Schwerpunkt hier bei der Moderation. Der Graphic Facilitator interagiert mit den Teilnehmern und leitet sowie fokussiert den Gruppenprozess. Visualisierungen werden vorab in Form eines Posters erstellt und während der Veranstaltung unterstützend zur Moderation eingesetzt.

    Neben klassischen Workshopformaten wie Strategie, Planung oder Ideengenerierung eignet sich Graphic Facilitation auch besonders für partizipative Methoden wie World Café, Open Space und Design Thinking. Ich begleite den ganzen Prozess von der Zieldefinition über Formatfindung bis hin zu Visualisierung und Moderation.